Noctura Dekkja

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Noctura Dekkja
* 2037
Geschlecht
Metatyp Elfe
Mutter Unbekannt
Vater Unbekannt
Kinder Keine
Nationalität japanisch
Staats-
angehörigkeit
UCAS
Konzern-
angehörigkeit
Naora International Corporation
Religion Atheistin
Beruf Vorstandsvorsitzende (ehem. Privatdetektivin, Runnerin)

Die japanische Elfe Noctura Dekkja ist die Hauptaktionärin und Vorstandsvorsitzende der Naora International Corporation, welche sie zusammen mit Anemone Sakamoto und Jane Dark gegründet hat.

Biographie[Bearbeiten]

Während des Crash von 2064 war Noctura Dekkja, wie viele andere Leute auch, in der Matrix gefangen. Sie wurde letztendlich durch den Kontakt mit dem Jormungand-Wurm unfreiwillig ausgeloggt. Ein, mittlerweile verstorbener, Runner fand sie in ihrem damaligem Appartement, wo sie bewusstlos auf dem Boden lag. Er brachte sie zu einem bekannten Straßendoc, welcher Noctura stabilisierte. Bis Heiligabend 2064 lag sie in einem natürlichem Koma. Der Doc stellte bei ihr eine retrograde Amnesie und eine globale Aphasie fest. Beide existieren noch heute.
Am 28. Dezember 2064 bekam sie, von der UCAS im Rahmen des SIN-Amnestie-Programms, eine "neue" SIN.
Im darauf folgenden Jahr machte sie sich mit einer kleinen Detektei selbstständig. Ihr Ziel war es, allen, die beim Crash den Kontakt zu ihnen wichtigen Personen verloren hatten, zu helfen. Dies reichte, um sich vor dem rauen Leben der Straße zu retten.
2067 schloss sie sich einer größeren Gruppe von Shadowrunnern an, um einen lukrativen Auftrag für einen Mr. Johnson zu erledigen. In den nächsten Monaten arbeitete die Gruppe des öfteren zusammen und man organisierte sich eine Lagerhalle in den Docks, welche als Lager und Aufenthaltsort der Gruppe dienen sollte. Hierbei lernte sie Anemone Sakamoto und Jane Dark kennen, mit denen sie im Sommer 2068 die Naora International Corporation gründete.

Beziehungen[Bearbeiten]

Noctura ist aktuell ledig und kinderlos.
Anemone Sakamoto und Jane Dark zählen zu ihren engsten Vertrauten. Mit Chaman Malik, Adaneth Duath und Damian Hill, dem Sohn von Damon Hill, pflegt sie einen äußerst freundschaftlichen Umgang.
Sie unterhält gute Kontakte zu den Seattler «Ancients», im besonderen zu Green Lucifer. In den ADL ist sie bei den Gambini Brüdern bekannt.

Aussehen[Bearbeiten]

Mit 1m 94cm und 73kg ist Nocturas Figur eher durchschnittlich.
Sie trägt rote, teilweise lilafarbige Haare und ihr Hautton ist leicht bläulich. Ihre Augen sind Blau.
Ihre Alltagskleidung ist Weiß, mit überwiegend blauen und geringen roten Akzenten.

Ausrüstung[Bearbeiten]

Sie trägt einen Plaststahlnachbau einer Desert Eagle Mk-XIX, Kaliber .50 AE, welche einen 10" langen Lauf besitzt. Die Waffe besitzt eine auffällige Farbgestaltung in Weiß, mit überwiegend blauen und geringen roten Akzenten.
Um in die Matrix zu gehen, nutzt sie ein modifiziertes Fairlight Caliban, auf dem ein Betriebssystem der Naora International Corporation läuft.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Noctura gibt, solange sie glaubt das sie richtig liegt, gerne mit ihrem Wissen an. Dabei legt sie eine gewisse Hartnäckigkeit an den Tag, welche ihr bei diversen Verhandlungen schon gute, aber auch negative Dienste geleistet hat.
In hektischen Situationen ist sie leicht unbeherrscht, was oftmals zu unüberlegten und vorschnellen Handlungen führte. Dies hat sich in letzter Zeit etwas gebessert.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Noctura Dekkja in der Shadowhelix, wo er ebenso, wie hier unter GNUFDL steht. eine Liste der Autoren findet sich hier. - Ursprünglicher Autor des Artikels ist der dortige Benutzer "Cortana".

Der Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Cortana", und kommt in keiner offiziellen Quelle zu Shadowrun vor.