Monty Boudreaux

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monty Boudreaux
* 2028 [1]
Geburtsname Monty Bourdreaux [2]
Alias Monty
Geschlecht männlich [3]
Metatyp Elf[3]
Magisch aktiv Adept[1]
Zugehörigkeit Schatten [3]

Monty Boudreaux, in den Schatten als Monty bekannt, ist ein freiberuflicher Mr. Johnson und Schieber, der sich von Execs anheuern lässt, um für sie Umgang mit Straßenabschaum zu pflegen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Monty Bourdeaux ist ein schlacksiger, großer Elf mit langem, gewelltem schwarzen Haar und dunkelbraunen Augen, die in leicht unterschiedliche Richtungen zu schauen scheinen. Er hat eine sanfte, etwas kratzige Stimme [3].

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Monty ist ein geradliniger, sachlicher Typ Elf, der ebensolche Qualitäten in seinen Geschäftspartnern erwartet. Er möchte stets gerne die Fakten auf den Tisch legen, mit den Shadowrunnern zu einem Deal kommen, und dann nach Hause. Entsprechend ist er oft recht kurz angebunden [3].

Tätigkeit[Bearbeiten]

Einst war Monty selbst ein Shadowrunner. Jetzt ist er ein Mittelsmann für Execs, die nicht direkt Kontakt mit Straßenabschaum suchen. Ein freiberuflicher Mr. Johnson. Er hat sich über die Jahre einen ruf als ehrlicher und verlässlicher Spieler in der Seattler Schattenszene aufgebaut, und gilt als guter Auftraggeber unter Runnern [3]. Er gilt als ein Mr. Johnson, dem man einigermaßen vertrauen kann; er leitet einfach die Informationen weiter, die er bekommt, und er arbeitet nicht für Auftraggeber, die schon einmal ein Team verarscht haben [1]. All das tut er nicht aus hehren moralischen Beweggründen, sondern ganz einfach, weil alles andere mittel- und langfristig schlecht für sein Geschäft wäre [1].

Allerdings mag er es nicht, betrogen zu werden [2], oder auch nur, wenn Teams versagen. Wer gut arbeitet, kommt auf seine "Liste", für Zukünftige Aufträge. Wer das nicht tut, kommt auf seine Shitlist - und er wird versuchen, diesen Runnern den Ruf in Seattle gehörig zu verhageln [4].

Normalerweise lässt Monty sich die Informationen seines Auftraggebers über den gewünschten Auftrag oder das zu lösende Problem geben, sowie einen Budgetrahmen, und zieht dann los, ein Team zusammenstellen und es aus dem Budget zu finanzieren. Was am ende von diesem Budget übrig bleibt, streicht er als Kommission ein [3]. Entsprechend verhandelt er hart mit Runnern um deren Entlohnung - jeder Nuyen, den er ihnen zahlt, ist ein Nuyen, den Monty nicht mit nach Hause nimmt [5].

Seine Dienste sind recht teuer, und eigentlich ist er unnötig, aber viele hochrangige Konzernbürger zahlen gerne etwas extra, um eine weitere schützende Hülle Anonymität zwischen sich und ihre Drecksarbeit zu bringen [3]. Er ist wenig wählerisch in den Jobs, die er vermittelt, von einfachen Datendiebstählen bis hin zu Wetwork und Terrorismus ist alles dabei [1]

Monty arbeitet bevorzugt vom Nachtclub The Drowning Man aus [3]. Er ist ein Adept, und als solcher ein nciht zu unterschätzender Gegner [1].


Quellen[Bearbeiten]

Monty Boudreaux

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Brainscan p.48
^[2] - Brainscan p.40
^[3] - Brainscan p.41
^[4] - Brainscan p.47
^[5] - Brainscan p.42