London Underground

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
London Underground
(Urban Brawl)
Überblick (Stand:2077/78)

London Underground.png

Gegründet: 2039
Stadt: London, Vereinigtes Königreich Großbritannien
Sponsoren: Underplex Corporation / Renraku [1]
Liga: BUBL
Trainer:
Nigel Shanel (Feb. '78 bis Sommerpause '80) [1]
Erfolge:
€-Brawl-Teilnahme 2077/78 (Gruppenphase),
€-Brawl-Teilnahme 2081

London Underground ist ein Urban-Brawl-Team, das in der British Urban Brawl League spielt.

Geschichte[Bearbeiten]

€-Brawl 77/78[Bearbeiten]

«London Underground» war eines von vier Teams, die die BUBL beim €-Brawl 2077/78 vertraten.

Hier unterlag es in seinem Auftaktmatch, das in Salamanca in einem Innenstadtbereich am Flussufer ausgetragen wurde den «Raïs de Tunis» aus der Maghreb-Konföderation. Anschließend schlugen die Londoner in einem ihrer weiteren Vorrundenmatches das venezianische «La Serenissima» aus der IUBL. Das dritte Gruppenspiel gegen Evos «Maschine Moskwa» verloren sie dann wieder. Mit zwei Niederlagen und nur einem Sieg landete es in seiner Gruppe nur auf Platz drei, und schied damit noch in der Gruppenphase aus.

Wiederaufbau[Bearbeiten]

Der Wiederaufbau nach dem Eurobrawl-Vorrunden-Aus '77 und dem Abspringen wichtiger Schlüsselspieler, die Vermeidung eines BUBL-Liga-Abstiegs in der Relegation '78 und die Rückkehr in die oberen Bereiche der britischen Tabelle ist eng mit Nigel Shanel verbunden, ihrem orkischen Trainer, der während des Eurobrawl 2077 noch die «Teesside Wraiths» trainierte, und das Team in der Sommerpause 2080 Richtung IUBL und «Líder Napoli» (Líder/Aztechnology) verließ [1].

€-Brawl 81[Bearbeiten]

Im Eurobrawl 2081 konnte sich «London Undergrund» erneut für die Teilnahme qualifizieren. Bei dem diesmal in der Skandinavischen Union und dem Baltikum ausgetragenen europäischen Turnier treffen sie in der Gruppenphase auf die «Warband Amsterdam» aus der Grachtenstadt in den Vereinigten Niederlanden, die ihre Ligabegegnungen in der LJGV austrägt, MCTs schwerst-vercybertes «Golem Praha» aus der Hauptstadt der Teschechischen Republik (EEUBL) und «Belém Lisboa» aus der Hauptstadt Portugals (Iberobrawl).

Shadowtalk Pfeil.png Tja ... Losglück sieht IMHO anders aus.
Shadowtalk Pfeil.png Tong-Heh - Lieutnant of the Chinese Deadly Dwarfs, Newcastle upon Tyne


Mitglieder[Bearbeiten]

(ehemalige) Spieler(innen):[Bearbeiten]

Name Position Metatyp Alter Anmerkungen
Gregory “Crook” Baker [2] Brecher [2] Troll [2] 34 [2] Wechselte in der Winterpause 2080/81 für 12.000.000 von «London Underground» zu den «AGC LabRats» auf den Kontinent [2].
Maximilian Brunner [3] Jäger [3]  ?  ? Wechselte nach Ende der '79/80er Saison für 3.000.000 € aus der [1] österreichischen Hauptstadt, von «Anarchie Wien» [3] zu «London Underground» und damit aus der [1] DSKL und ÖSKL [3] in die BUBL [1]
Rowan "Widowmaker" Grant [4] Jägerin [4] Mensch [4]  ? [4] menschliche Ki-Adeptin, unmittelbar nach dem €-Brawl-Aus '77 (und gegen den Willen des Teams und Renrakus) zu den «S-K Centurios Essen» gewechselt [4].
Rosario "Forget it!" Leesa [1] Scout (Ersatz) [1] Elf [1] 20 [1] frisch aus der dem Parkhurst Gefängniskomplex angeschlossenen Borstal Besserungsanstalt auf auf der Isle of Wight auf Bewährung entlassener, junger Ex-Dealer [1]
Malte “Flitzer” Tönnies [5] Scout [5] Mensch [6] 27 [6] kam in der Sommerpause 2081 für 5.700.000 von [6] der «Chromlegion Bremen» aus der DSKL [5]
Shadowtalk Pfeil.png Als Malte "Flitzer" Tönnies in der Sommerpause der deutschen Liga - nach dem Teutonen-Cup 2081 - von Bremen nach London verkauft wurde, gab «London Underground» in seiner Pressemeldung die Transfersumme nur in Euro an. Die Host-Ausgabe des «Daly Mirror» machte eine große Sache daraus, eine spezielle, kostenpflichtige App zum Download anzubieten, die diese für den geneigten britischen Warmonger wahlweise in Pfund Sterling oder Red Yen umrechnet. - Ungeachtet dessen, das das auch jede gewöhnliche Taschenrechner-App leistet (die zusätzlich noch eine Menge mehr kann), war ihr 2 Pfund teurer "The Daily Mirror Transfer-Rechner", dessen Lizenz zudem nur für acht Stunden gilt, nach denen er sich selbsttätig wieder de-installiert, so dass er danach erneut erworben werden muss, drei Wochen in Folge in den Download-Top-20 Charts der Londoner App-Stores! - Ich verneige mich vor dem Genie, dass diese Idee hatte und sie umgesetzt hat:
Wer es schafft, dass sich derart viele Leute selbst zum Idioten machen, sich nicht zu entblöden zwei ehrliche Pfund für eine komplett überflüssige App zu bezahlen, die zudem gerade einmal acht Stunden hält, obwohl jedes 'link bereits beim Kauf einen - mit dem OS - vorinstallierten Währungsrechner beinhaltet, und dafür ihr sauer verdientes Geld ausgeben, gehört zu den ganz Großen! [1]
Shadowtalk Pfeil.png J.R.Ackermann - Could You Spell "B"-"O"-"G"-"U"-"S"?
Shadowtalk Pfeil.png Oh, ein Lob aus berufenem Munde! - Das geht einem Mädchen doch runter wie Öl...! - Many Thanks! - ...auch von meinem nervigen Brüderchen, oben, im Tynesprawl! [1]
Shadowtalk Pfeil.png San-Tsou Niu - You're Talking to the Syndicus.


Begriff[Bearbeiten]

Der Teamname kann sich sowohl auf das U-Bahnsystem Londons beziehen, das zuweilen schlicht "Underground" genannt wird, wie auch auf das Londoner Gegenstück des Seattler Ork-Untergrunds oder auf den Westend Underplex, ein komplett unterirdisch angelegtes Einkaufs- und Ausgehviertel unter der Kontrolle Renrakus [1].


Quellen[Bearbeiten]

Dieses Team, seine €-Brawl-Teilnahme 2077 und seine unbefriediegende Performance dort stellt eine Eigenerfindung von Benutzer "Niall Mackay" aka "Muffin" dar, und ist daher nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Die Spekulationen zum Teamnamen, die Wideraufbauphase nach '77, der Trainer und der Sponsor, der Scout "Forget It!" Leesa sowie der Wechsel des Österreichers, dessen Ablösesumme und Metatyp sowie der Inhalt beider Talkkommentare sind Eigenerfindungen des Artikelerstellers, Benutzer "Karel".
^[2] - Dieser Spieler ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Wuusch!" im Pegasus-Forum im Rahmen des Kaders für die "AGC Labrats" für die von Benutzer "Zeitgeist" (der nicht mit dem Autor hinter dem gleichnamigen, offiziellen Shadowtalker identisch ist) entwickelten und simulierte 2080/81er-DSKL-Saison.
^[3] - Datapuls: Österreich S.2 (nur Name, Spielposition und ehemaliger Verein / Ligen)
^[4] - Diese Spielerin ist eine Eigenerfindung von Benutzer(in) "Laenika" im Pegasus-Forum im Rahmen des Kaders für die "S-K Centurions Essen" für die von Benutzer "Zeitgeist" (der nicht mit dem Autor hinter dem gleichnamigen, offiziellen Shadowtalker identisch ist) entwickelten 2080/81er-DSKL-Saison.
^[5] - Hinter dem Vorhang S.150 (nur Name, Spielposition und ehemaliger Verein / Ligen)
^[6] - Der Wechsel dieses Spielers zu London Underground ist eine Eigenerfindung Benutzer von "Zeitgeist" (der nicht mit dem Autor hinter dem gleichnamigen, offiziellen Shadowtalker identisch ist) im Rahmen des Kaders der "Chromlegion Bremen" für die von diesem geplante Simulation der DSKL-Stadtkriegs-Saison 2081/82 im Pegasus-Forum.