Lena Filea

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Lena Filea
Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün
Besondere Merkmale
besonders durchtrainiert/attraktiv
Nationalität russisch
Zugehörigkeit «Villa Arson»
Beruf Seketärin

Lena Filea ist eine attraktive menschliche Schulsekretärin die in Nizza bei der Villa Arson angestellt ist. Sie stammt aus Russland und lebt als alleinerziehende Tante mit ihrer Nichte im Teenageralter in einer kleinen Wohnung am Rande der Innenstadt von Nizza.

Sie ist sehr attraktiv und träumte als junge Frau davon, einmal als Model aktiv zu werden und macht immer noch für einen befreundeten Fotografen verschiedene Fotos, darunter auch erotische von sich. Lena mag es Sprachen zu lernen und macht Kickboxen im American Fighter. Sie liebt es auch zu tanzen und in Bars zu gehen. Ihre Nichte ist ein echter Wirbelwind und wünscht sich dass ihre Tante mal einen passenden Mann findet und versucht sie seitdem sie Lena auf P 2.0 angemeldet hatte und ihr auch einen Account bei einer Online Datingseite gemacht hat, zu verkuppeln. Lena wünscht sich einen zärtlichen und ehrlichen Mann und leidet darunter, dass viele Männer die sie online trifft meistens denken sie wäre ein „Fake-Profil“ im Dienste irgendwelcher Vory-Online-Betrüger. Lena ist froh in Nizza zu sein, weil sie so hofft dass ihre Nichte nicht mit Machenschaften der Vory in Kontakt kommt, die sie verachtet und sie wünscht sich dass sie ebenso wie ihre Nichte eines Tages einen ehrlichen und hoffentlich nicht russischen Mann heiraten wird.

Heimlich schwärmt sie für den Lehrer Gustave Batez einem Franko-Italiener doch zu ihrem Pech ist Gustave glücklich liiert, so dass sie sich noch nach anderen Männern umschaut. Heimlich genießt sie es auch mit Frauen zu flirten und einmal eine Nacht zu verbringen, doch sie will nicht dass ihre Nichte dies herausfindet.

Die Wohnung von Lena, wo sie mit ihrer Nichte lebt, ist recht klein und liegt in einem renovierten Altbau. Ihre Nachbarn sind recht neugierig und wollen immer den neusten Klatsch wissen den sie dann in P 2.0 posten. Der junge bei ESUS Angestellte Philipp Naujokat der aus Hattingen in der ADL stammt, findet sie recht attraktiv und möchte sie gerne auf ein Date ausführen. Lena unterhält sich gerne mit ihm, ist jedoch mit ihm lediglich befreundet, auch wenn sie wohl von seinem romantischen Interesse ahnt. Lena ist sehr gerne mit ihrer französischen Nachbarin Stella Marque unterwegs. Die beiden Frauen gehen gerne zusammen ins Café Namur und ins Café Troubadour in Nizza. Lena versucht Stella davon zu überzeugen, dass die lüsterne Stella, die nach außen immer eine auf brave Christliche Evangelikale macht, doch mal nicht immer so bigott sein sollte. Sie findet das Stella die sich sehr in ihrer Gemeinde engagiert, wenn sie den christlichen Glauben so stark lebt, dann auch danach handeln müsste, und nicht immer so stark mit ihrer Libido hadern und dem jungen Hendrik Kuhlenkamp nachstellen sollte. Nachdem Stella ihr gebeichtet hatte, dass diese Hendrik verführt hatte und immer mit ihm zusammen sein will, auch wenn dieser nach einer gemeinsamen Nacht nicht wirklich ein Interesse hat, und sie da nicht locker lässt, versucht Lena Stella davon zu überzeugen, dass sie sich doch einen anderen Mann suchen sollte, da Hendrik doch liiert ist.

Lena liebt Polkatronic und ist ein Fan dieses in Berlin vorherrschenden Musikstils. Lena ist auch ein Fan der deutsche Punk-Band „die Anettes“. Sie schwärmt sehr für das neu pulsierende Berlin mit seinem anarchistischen Charme und dass sich die Stadt immer wieder neu erfindet. Lena reist gerne nach Berlin. Sie liebt es sich der Stadt ganz hinzugeben und immer wieder neue Ecken von Berlin zu erkunden. Sie besucht wenn sie dort ist, immer einige Freundinnen in Berlin, die bei der Kosarenpartei aktiv sind. Lena ist ebenso in dem in Russland illegalen Ableger der russischen Kosarenpartei aktiv. Auch hat sie ohne es zu wissen über die Matrix Kontakt zu einigen Mitgliedern der Hackergruppe Marianne. Lena ist politisch eine Anarchistin was wohl ihre Zuneigung zu Berlin erklärt auch wenn sie sicher in Nizza eher eine Salon-Anarchistin wäre. Sie verkehrt immer wieder heimlich in der anarchistischen Szene von Nizza und trifft sich gerne in anarchistischen Bars und Clubs der Stadt. Sie hält es vor vielen Leuten geheim, da die Regierung von Nizza es sicher nicht gutheißen würde wenn ein Mitglied der doch rebellischen Szene im Schuldienst der Stadt aktiv ist, wenn auch nur als Sekretärin. Lena ist mit der Dryade Barbara James befreundet.

Lena macht viel Sport. Sie macht viel Aerobic und Pilates, wo sie viel Zeit verbringt um ihren Körper in Form zu halten.


Weblink[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Dieser NPC ist eine Erfindung des Benutzers Japan001 und ist nicht durch offizielle Quellen abgedeckt.