Janina Dorn

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Janina Dorn
* 7. Februar 2040
Geschlecht weiblich
Metatyp Elfe
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Smaragdgrün
Magisch aktiv Adeptin des sozialen Weges
Mutter Jessica Dorn
Vater Marius von Below (Adoptivvater)
Verlobt mit Marcus von Below
Nationalität pomoryanisch (deutsch)
Staats-
angehörigkeit
Berlin
Zugehörigkeit Haus Sarentin (Below-Familie)
Religion Svetovid
Beruf Unterhändlerin

Janina Dorn ist die elfische Adoptivtochter von Marius von Below sowie die Verlobte von Marcus von Below

Biographie[Bearbeiten]

Janina wurde am 7. Februar 2040 in Strelasund in Pomorya geboren, da ihre Mutter Jessica Dorn in Folge der Nacht des Zorns dorthin floh. Janina wuchs bis zum Alter von vier Jahren behütet auf, wurde dann jedoch zur Waise, da ihre Mutter an Krebs gestorben ist, da sie nur gerade genug zum Überleben hatte. Da Janina sonst niemanden hatte und sie kaum jemand kannte, fiel sie anfangs durchs Raster und hielt sich so zuerst mit Betteln über Wasser. Dabei wurden Marcus und Andreas Below auf sie aufmerksam, die sie daraufhin zu ihrem Vater Marius mitnahmen, damit er sich um sie kümmert. Der sah in ihr jedoch etwas und beschloss daraufhin sie zu adoptieren. Sie lebte daraufhin im Below Anwesen und begann zu versuchen eine gute Tochter zu sein. Sie fing dabei an, sich in Marcus zu vergucken, und beschloss hart zu arbeiten, um seiner würdig zu sein, in der Hoffnung, dass er sich später dann in sie verliebt und sie heiratet. Als ihr Angehimmelter dann nach seinem 18. Geburtstag plötzlich verschwunden war, begann sie verwirrt Andreas zu fragen, was denn los sei und warum er sie plötzlich alleine gelassen hat. Er sagte ihr, dass er auf einer Findungsreise ist und sie fleißig so weitermachen soll, dann wird er sicher Happy sein und sie nach seiner Rückkehr heiraten. Marcus von Below kam dann tatsächlich für kurze Zeit nach dem Crash 2.0 zurück und sagte ihr, dass sein Besuch nur von kurzer Dauer sei, da er wegen einer dringlichen Sache die er hier zu erledigen habe hierher gekommen sei und danach wieder sowie das sie aufhören solle, auf ihn zu warten und ihn stattdessen vergessen und jemanden finden solle, mit dem sie glücklich werden wird. Stattdessen wartet sie weiter auf ihn, fest davon überzeugt, dass er einmal zurückkehrt und ihre wahren Gefühle erkennt und erwidert, während sie hart dafür arbeitet der Below Familie Ehre zu erweisen. 2078 erfuhr sie, dass ihr Ziehvater sie noch zu seinen Lebzeiten ohne ihr Wissen einem anderen Mann versprochen. Daraufhin war sie erstmal sauer auf alles und jeden. Sie hasste ihren Vater, weil er einfach ihre Heitat arangiert hat ohne einmal sie zu fragen, ihren geliebten Bruder, weil er sie einfach so zurückgelassen hat und ihren anderen Bruder, weil er sie einfach so angelogen. Als ihr neuer Verlobter sie zu einer Party mitgenommen hat fügte sie sich genau wissen was dort getan wird. Dort tauchte allerdings plötzlich ihr geliebter Marcus auf, verkündend, dass ihre Verlobung mit ihm ungültig ist, da sie bereits ihre Hand ihm schon lange vorher versprochen hat. Aufgrund seines plötzlichen Auftauchen entflammte ihre Liebe für ihn wieder und beschloss ihn zu verzeihen, falls er es schafft sie mit ihm nach Hause zu nehmen. Das folgende Duell zwischen den beiden Vertretern ging zu Gunsten von Below aus. Sie fuhren daraufhin nach Berlin und lebten dort mehr oder weniger in Frieden zu dritt, während sie die Hochzeit von sich planten.

2079 im Sommer wurde sie von einem Jabberwock - Casper dem Cuisinisten - mit dem Plan entführt, sie als Zutat für ein Gericht zu nutzen. Damit hatte sie allerdings Glück im Unglück, da sie - um die "Zutaten" frisch zu halten - so am Leben gelassen wurde, bis er plante, sie zuzubereiten. Als es dann jedoch soweit sein sollte, drangen just in demm Moment ihr Verlobter samt Freunden in den Unterschlupf ihres Entführers ein, um diesen schließlich in einen kurzen aber brutalen Kampf zu töten. Sie wurde daraufhin befreit und mittels eines RTW in ein Krankenhaus gebracht, um zu überprüfen, ob es ihr wirklich gut geht und wegen der - vermutlich erforderlichen - psychologischen Betreuung.

Quelle[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Klingenläufer" und damit (noch) nicht Teil von offiziellen Quellen. Sämtliche Verbindungen zu realen Personen, tot oder lebendig, sind zufällig und vollkommen zur Verwunderung des Autors.