Emma Favre

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Emma Favre
* 3.09.2051
Geschlecht weiblich
Metatyp Elf/Dryade
Nationalität franzöisch
Konzern-
angehörigkeit
Draco Foundation
Religion römisch-katholisch
Beruf Sozialarbeiter
SIN: Emma Favre

Emma Favre ist eine junge Single Dryaden Aktivistin die etwas auf der Spur ist. Sie ist recht unerfahren in den Schatten und eine Idealistin. Sie ist Mitglied in einem Virtuellen Netzwerk von jungen Dryaden und Dryaden die schon länger auf der Erde unterwegs sind. Sie setzen sich sehr für die Belange von Dryaden in der sechsten Welt ein und haben mitbekommen wie viele Dryaden in Europa vor allem wenn sie aus der Unterschicht kommen spurlos verschwunden sind. Dann haben sie mitbekommen, dass mehrere menschliche Familien in hohen Positionen nach einiger Zeit plötzlich Dryaden als Kinder bekommen haben wobei es keine Anzeichen dafür gab. Sie haben die Kinder meistens adoptiert doch manche werden auch offiziell geboren sein. Die Aktivisten können sich darauf keinen Reim machen. Sie ist aufgrund der unsicheren Lage die Dryaden in Europa droht verunsichert und sucht einen starken Mann an ihrer Seite welcher sie beschützt, daher flirtet sie ausgiebig mit einem Mann von dem sie denkt, dass er sie beschützen kann. Sie ist Sozialarbeiterin in Nizza für die Draco Foundation, welche durch die Medien ein Idealisiertes Bild von Runnern hat. Sie ist Fan der Runnerserie „Die Räuber von Seattle“. Sie ist aktiv im Policlub DSO.

Weblink[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Die Beschreibung samt Shadowtalk ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Japan001", und so nicht durch offizielle Quellen abgedeckt