Claudius Mærsk

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Claudius Mærsk
Überblick (Stand:2071)
Art: Wasserfahrzeug
Klassifikation: Containerschiff
Verwendung: Frachttransport
Eigentümer: Mærsk Incorporated Assets
Hardware: normal
Gewicht: 11.500 BRT

Die Claudius Mærsk ist ein Frachter - d. h. ein Containerschiff von 11.500 BRT, das unter der Flagge von Mærsk Incorporated Assets fährt.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 23. November 2071 wurde die «Claudius Mærsk» ein paar Meilen vor Europort von Piraten überfallen, aber noch während des laufenden Überfalls durch ein auf Piratenbekämpfung spezialisiertes Sicherheitsteam von Tyr Inc. - sog. Fardrengir - zurückerobert, die den Frachter ihrerseits enterten. Die Mehrzahl der Kriminellen, die von dieser Aktion vollkommen überrascht worden waren, wurden überwältigt und festgenommen, und die wenigen, die mit einem Boot zur Küste der VNL entkamen, liefen ebenso, wie ihre Unterstützer an Land einem SWAT-Team von Knight Errant in die Arme, das sie umgehend in Gewahrsam nahm. Sämtliche Fracht, die die Piraten zu stehlen versucht hatten, konnte sichergestellt werden. - Die gesamte Aktion wurde in den Medien in der Folge als leuchtendes Beispiel für die Kooperation konkurrierender Konzerne bei der Kriminalitätsbekämpfung gefeiert.


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]