Buenos Aires

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buenos Aires
Überblick (Stand: ?)
Status: Hauptstadt
Koordinaten:
34°35' S, 58°22' W (GM), (OSM)

Buenos Aires ist die Hauptstadt von Argentinien.

Näheres zur Geschichte der argentinischen Hauptstadt vor der Jahrtausendwende und dem Erwachen findet sich auf der Historienseite Wikipedia.

Geschichte[Bearbeiten]

2034 wurden in Buenos Aires inoffizielle Olympische Spiele durchgeführt, daneben fanden sie auch in Peking und Johannesburg statt. [1]

Im Jahr 2055 kam es in Buenos Aires wie auch in anderen Orten rund um die Welt zu einem Ausbruch von Insektengeistern. [2]

2064 war die Einrichtung einer Zweigstelle des DIMR in Buenos Aires geplant [3]. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Stadt allerdings bereits zunehmend von Unruhen und zivilem Ungehorsam erschüttert, die sich gegen die soziale Ungerechtigkeit und Ungleichheit und die zunehmend schlechte wirtschaftliche Lage in dem von Jahrzehnten wechselnder Militärdiktaturen und seiner Rolle als südliches Bollwerk gegen die Diktatur der Erwachten in Amazonien geprägten Land richtete. Dies kulminierte in den Osterausschreitungen von 2064, die die Antwort der Massen auf die Abschaltung der Trideosender des Medienimperiums der Edimpresa Group waren, die das sich selbsterhaltende, neo-faschistische Establishment Argentiniens mit einem aktuellen Skandalbericht vor den Kopf gestoßen hatte [4]. Im Jahr des Crash 2.0 war außerdem auch ein Jormungand-Nest in den Systemen der Hafenbehörde der Stadt installiert. [5]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Konzerne[Bearbeiten]

Novatech South America, die Südamerika-Division des Triple-A-Konzerns Novatech unter Leitung von Antonio Ortege hatte ihren Sitz in Buenos Aires, und der Exec-VP erfreute sich einigen Einflusses auf die argentinische Regierung.

Sport[Bearbeiten]

Neben den illegalen Olympischen Spielen von '34 war Buenos Aires auch der Schauplatz eines fatalen Zwischenfalls bei einem Urban Brawl Match. Dieser führte zu der Ergänzung des offiziellen Regelwerks um den Passus, daß "Vorsätzliche Brandstiftung in der Brawlzone" beim Stadtkrieg ausdrücklich verboten ist, und zu Spielabbruch, dem Verlust der Partie und strafrechtlichen Konsequenzen für die verantwortlichen Spieler und ihre Mannschaft führt. [1]

Außerdem wird in der Stadt, in der 1974 schließlich auch eine FIFA WM stattfand, selbstverständlich auch im 21. Jahrhundert nach wie vor genau wie im Rest von Südamerika mit Begeisterung Fußball gespielt, wobei sich ebenso wie in Amazonien gemischte Teams aus männlichen und weiblichen Kickern durchgesetzt haben.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Buenos Aires in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu den Buenos Aires in Shadowrun sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]

  1. Shadowbeat (nur englisch)
  2. Bug City p.9 (nur englisch)
  3. Loose Alliances p.81 / Feind meines Feindes
  4. Shadowrun Die 6. Welt - S.118
  5. System Failure p.66 / Systemausfall