Armaments Éireann-Tír

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armaments Éireann-Tír
Überblick (Stand:2064)[1]
kurz: AET [2]
Branche: Waffensysteme aller Art. [2]
Hauptsitz: Armagh, County Armagh, Ulster Tír na nÓg [2]
Präsident(in)/CEO: Thomas O'Neill (bis 2052)
Rating: A-Konzern
Konzernstatus: unabhängig [1]
Hauptaktionäre:
in Priatbesitz (Danaan-Familien), nicht börsennotiert
Geschäftssprache:
Sperethiel

Armaments Éireann-Tír ist staatlicher Rüstungskonzern in Tí­r na nÓg, der von den O'Neills kontrolliert wird. Der Waffenhersteller gilt als technisch weit vorne, nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit Israels IMI und damit Ares Macrotechnology. AET unterhält im Tír mehrere Forschungs- und Fabrikationskomplexe.

Shadowtalk Pfeil.png 'Kooperation mit Ares' ist ein spannender Begriff dafür, dass sie Ares eingeladen haben, einen Technologietransfer in Aussicht gestellt haben, den aber nur Ares erfüllt hat, und den Konzern dann aus dem Tír gejagt haben, als die Elfen hatten, was sie wollten.
Shadowtalk Pfeil.png €spion

Geschichte[Bearbeiten]

AET wird nachgesagt, maßgeblich daran beteiligt gewesen sein, dass Ares - nachdem sie selbst ein Joint Venture mit den Detroitern eingegangen waren, und militärisches Know-How von Ares Arms und IMI abgeschöpft hatten - 2038 [2] des Landes verwiesen wurde - um einen lästigen Konkurrenten loszuwerden [1].

2052 wurde der damalige CEO, Thomas O'Neill, von einer Autobombe der Official IRA getötet [3].

Geschäftsprofil[Bearbeiten]

AET ist der lokale Monopolist für alle Sicherheits- und Militärausrüstungskontrakte. Zudem kooperiert der Konzern mit ausgesuchten ausländischen Staaten und Geheimdiensten, teilt Technologie und Entwicklungsprojekte mit ihnen [2]. Mit seinen modernen Waffensystemen trägt AET nicht unwesentlich zur Außenhandelsbilanz des Tír bei [4].

Die Geschäftsführung von AET neigt aus religiösen Gründen dazu, Geschäftstreffen bei Nacht in unterirdischen Anlagen durchzuführen [5].

Forschung und Produktion[Bearbeiten]

AETs Forschungseinheiten haben sich einen Ruf in der Produktion von leichten, robusten, zuverlässigen und gut tarnbaren Waffen erarbeitet. Die meisten seiner Waffenfabriken befinden sich in Ulster [6], in der Stadt Armagh befindet sich zudem neben dem Hauptsitz von AET auch ein großer Forschungs- und Produktionskomplex [7].

AET hat allerdings nur eingeschränkte eigene Fertigungskapazitäten, die vor allem für Produktentwicklung, Forschung und Vorserienmodelle benutzt werden, und für die Fertigung hochspezialisierter Kleinserien hochsensibler Ausrüstung wie den Morph-Seeking Rifles. Andere, weniger sensible Ausrüstung wird in der Massenproduktion an Partner wie die General Industrial Corporation (GIC), eine kleine Firma die auch Militärfahrzeuge herstellt, ausgelagert [10].

Shadowtalk Pfeil.png Die übrigens auch den O'Neills gehören, und nebenbei vielbeachtete Drohnenserien herstellen, die das Tír deutlich freigiebiger verteilt als seine Top-Technologien.
Shadowtalk Pfeil.png €spion
Shadowtalk Pfeil.png Üblicherweise sind das robuste Lizenzbauten oder zumindest vergleichbare Produkte zu anderen Militärdrohnen. Keine schlechte Ware, aber auch nicht das allerneueste und allerbeste. Sie vertreiben sie international als 'AET' oder 'Éireann-Tír'. GIC stellt auch kleine Haushaltsdrohnen her, die sich aber vor allem durch Umweltfreundlichkeit, weniger durch andere Qualitäten, auszeichnen.
Shadowtalk Pfeil.png Macha


Besitzverhältnisse[Bearbeiten]

AET gehört vornehmlich den O'Neill- und O'Donnell-Danaan-Familien [4]

Auf Anordnung der Regierung ist AET von der Publikation jeglicher Geschäftsdaten befreit.

Sicherheit[Bearbeiten]

Das TRC bietet starke Kräfte zum Schutz von AETs großem Forschungs- und Produktionskomplex in Armagh auf, der von ihnen scharf bewacht wird [2]. AET ist der Monopolist bei der Ausstattung aller Regierungskräfte des Tír mit Waffen. Dazu kommen noch Aufträge aus dem Ausland, wo das Tír einigen wenigen Partnern Zugriff auf seine Ausrüstung gewährt.

Shadowtalk Pfeil.png Beispielsweise dem Mossad Israels.
Shadowtalk Pfeil.png €spion
Shadowtalk Pfeil.png Das Icon ihres Matrix-Systems ist eine eiserne Faust, umgeben von Flammen. Das ist ein echt hammerhartes System, Leute, militärische Hardware. Ich kann nur schätzen, aber geht da ran, als würdet ihr versuchen ein militärisches Hochsicherheitssystem hacken. Und das wirklich spannende Zeugs haben sie in einem isolierten Intranet auf Kabelbasis.
Shadowtalk Pfeil.png Slater


Tochtergesellschaften[Bearbeiten]

Produkte[Bearbeiten]

Die allermeisten der in Tír na nÓg verwendeten Waffen sind Produkte von AET [8]. AET ist bekannt dafür, schnell leichte, einfach zu bedienende, moderne, hochtechnologische Waffensysteme zu konzipieren [2]. AET-Produkte sind oft mit ausländischen Erzeugnissen vergleichbar, teilweise haben sie aber auch Eigenheiten. So nutzen AETs Pistolen vom Werk aus vergrößerte Magazine mit üblicherweise 25 Schuss Munition [9]. Ihre Waffen sehen recht einzigartig aus, geriffelt und ergonomisch geformt, perfekt für Elfenhände [11].

Die Tochtergesellschaften Ergonomic Weapon Systems und Integrated Security Systems tragen dazu noch schwerere Klein- und Militärwaffen (EWS) sowie Waffenkontrollsysteme, Talentsofts für Waffenfertigkeiten und Knowsofts für militärische Analysen bei [2].

Waffen[Bearbeiten]

Körperpanzerung[Bearbeiten]

  • AET Cu Chullain Armor - eine speziell auf magische Verstärkungen ausgerichtete leichte Ganzkörperpanzerung. Ausschließlich für die Elite der Gárda und des TRC gedacht, ist jede Rüstung ein Unikat [9].

Drohnen[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Shadows of Europe p.188
^[2] - Tír Na nÓg p.59
^[3] - Tír Na nÓg p.50
^[4] - Tír Na nÓg p.58
^[5] - Tír Na nÓg p.73
^[6] - Tír Na nÓg p.70
^[7] - Tír Na nÓg p.96
^[8] - Tír Na nÓg p.151
^[9] - Tír Na nÓg p.152
^[10] - Tír Na nÓg p.60


^[11] - Nosferatu 2055 S.365 - Roman
^[12] - Celtic Double-Cross p.71
^[13] - Celtic Double-Cross p.53
^[14] - Celtic Double-Cross p.55
^[15] - Rigger 3 p.175
^[16] - Rigger 3 p.173
^[17] - Rigger 3 p.176
^[18] - Rigger 3 p.172
^[19] - Rigger 3 p.178
^[20] - Rigger 3 p.177

Weblinks[Bearbeiten]