Aisha Roy

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Aisha Roy

PoliceWomanNizzafemale.jpg

Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Magisch aktiv nein
Nationalität französisch
Zugehörigkeit La Police de Nice
Religion sunnitischer Islam
Beruf Streifenpolizistin
SIN: Aisha Roy

Aisha Roy ist eine junge menschliche Streifenpolizistin der Polizei von Nizza. Sie ist eine Idealistin, welche den offen ausgelebten Rassismus den die Polizei der Stadt praktiziert, insgeheim ablehnt. Aisha leistet als Polizistin viele Überstunden, und sie versucht wirklich, den Leuten zu helfen. Sie ist in einem schlechten Viertel der Stadt immer wieder auf Streife, welches am Rande der Gangzone liegt und von Renraku erst vor kurzem den Gangern abgenommen wurde. Sie weiß nicht, ob der japanische Mega - ähnlich wie Yakashima damals zur Zeiten von General Saito im kalifornischen Protektorat - hier ein rassistisches Utopia erreichten würde und sie verdächtigt den von Renraku damit beauftragten Exec, daß dieser in Wahrheit insgeheim der berüchtigte ehemalige rassistische Herrscher von San Francisco ist, auch wenn sie dies natürlich nicht offen ausspricht.

Aisha macht gerne Sport wobei sie, wie so viele andere Polizisten immer im American Fighter trainiert, und (noch) über den Rassismus gegenüber Metamenschen, der dort mehr oder minder offen geäußert wird, hinweg sieht. Sie surft auch gerne in der Matrix und spielt, wenn sie es zeitlich schafft gerne Miracle Shooter. Außerdem ist sie ein Fan von «Azur Nizza». Sie mag gerne die bei Azur spielende, elfische Scout Vanessa Javier, von ihren Fans auch liebevoll „V-Girly“ genannt.


Quelle[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Japan001" und kommt in keiner offiziellen Quelle vor.