Seattle Seahawks

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Seattle Seahawks
(American Football)
Überblick (Stand:2080)[1]
Teamfarben: blau und grün [1]
Gegründet: 1976 [2]
Stadt: Seattle [1], UCAS
Liga:
  • ehem.: NFL [2]
  • 2052: UCAS League (Western Conference) [4]
  • 2077: National Football Conference (NFC West) [6]
Mitglieder:
Ahote [4] (Tight End [5])

Die Seattle Seahawks sind die Football-Mannschaft des Seattle Metroplex [1].

Geschichte[Bearbeiten]

2052 spielten die «Seattle Seahawks» in der Western Conference der «UCAS League» als einer von zwei nordamerikanischen Profiligen, die nach dem Crash von 2029 das Erbe der einstigen NFL angetreten hatten, und deren beste Teams am Ende der Playoffs alljährlich um den Super Bowl kämpften [3].

Nachdem 2073 - nach langen und kontroversen Diskussionen - die Einschränkung gekippt wurde, daß ausschließlich Menschen und Metamenschen als Profi-Football-Spieler zugelassen waren, erhielt der Sasquatch Ahote für die kommende Saison die Genehmigung, für die «Seattle Seahawks» zu spielen [4]. Er spielte vier Saisons für die «Seahawks» und wird von Anhängern wie dem Privatdetektiv "Kincaid" auch 2080 noch als unglaublicher Tight End gepriesen [5].

2077 treten die «Seattle Seahawks» - nach einem erneuten, umfassenden Umbau des nordamerikanischen Ligabetriebs - in der NFC North der «National Football Conference» an [6].

2080 stehen die «Seahawks» im Zentrum des kontroversen "Protests der Nummern". Dabei entfernten die Spieler auf den nicht-technischen Positionen aus Protest gegen die Ungleichbehandlung der elfischen Quarterbacks und -Cornerbacks auf der einen Seite und der orkischen und trollischen Linemen auf der anderen Seite ihre Spielernamen von den Trikots (und Hacker ließen sie auch aus ihrem AR-/VR-Auftritt verschwinden). Damit brachten sie zum Ausdruck, dass sie von den Teambesitzern und Funktionären - im Gegensatz zu den elfischen (wie auch menschlichen und zwergischen) Stars als blosse, ersetzbare Nummern gesehen (und behandelt) wurden. Nachdem sowohl ein erheblicher Teil der Fans als auch einige der namhaften Starspieler diese Form des Protests aufgegriffen hat, gibt es nun eine neue, offene Rassismus-Debatte im Football [1].

Fanbasis[Bearbeiten]

Die «Seahawks» haben in Seattle eine große und enthusiastische Anhängerschaft, und «Bosco's» oder «The Sports Bar» sind ein Meer von Trikots (und Massen entsprechenden AR-Spams) in Blau und Grün - den Teamfarben - wenn der Ankick für ein Match ansteht. - Slamm-0!, der sportbegeisterte Hacker und Jackpointer ist ein bekennender Anhänger der Mannschaft [1].

Maskottchen[Bearbeiten]

Das Maskottchen der «Seattle Seahawks» ist die Cartoon-Figur eines blauen, antromorphen Adlers mit grünen Augen (bekannt als "Blitz") [2], die bei Spielen in den 2070ern nicht nur auf Shirts, Caps, Schals, Flaggen und Bannern sondern auch in der AR überall im Stadion präsent ist. Dort wirkt es regelrecht lebendig, wofür hackende Fans der «Seahawks» verantwortlich zeichnen. Diese machen sich einen Sport daraus, das Maskottchen des gegnerischen Teams mit dem Adler umzulegen, wobei dies natürlich keine Einbahnstraße ist. - Aus diesen spielerischen AR-Hacks wurde letzten Endes ein offizielles AR-Matrix-Game als Kommlink-App, basierend auf der Takem'-Engine des populärsten Free Fight-Matrixspiels der WiFi-Matrix der frühen 2070er [10].

Heimstadion[Bearbeiten]

Die «Seattle Seahawks» tragen ihre Heimspiele - ebenso, wie das Soccer Team des «Seattle Sounders FC» - auf dem Qwest Field aus, einem modernen Megastadion in Downtown, das sich durch hohe Sicherheit und rigide Verhaltensregeln für die Zuschauer auszeichnet [10]. Es ist auch unter seinem alten Namen «Seattle Kingdom» bekannt [7].

Mitglieder[Bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten]

Name Metatyp / Art Aktive Zeit Spielposition Anmerkungen
Ahote [4] Sasquatch [4] 4 Saisons [5] (ab 2074) [4] Tight End [5]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikelstub Seattle Seahawks in der Shadowhelix, wo er wie hier unter GNUFDL steht. Autoren siehe hier.

Primärquellen zu den Seattle Seahawks in Shadowrun sind:
Quellenbücher:

Sonstige:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Lifestyle 2080 S.150, 151
^[2] - Wikipedia-Artikel: Seattle Seahawks
^[3] - Shadowbeat
^[4] - Lifestyle 2073 S.100
^[5] - Lifestyle 2080 S.161
^[6] - Shadowrun: Tumblr - Official (Canon) List of North American Sports Franchises in 2077
^[7] - Battle Royale - Abenteuer zu den Schnellstart-Regeln, S.30

^[10] - Die Geschichte mit dem Maskottchen und seiner Nutzung in einem AR-FreeFight-Spiel sowie das "Qwest Field" stellen reine Eigenerfindungen von Benutzer "Harekrishnaharerama" dar, und sind nicht durch offizielle Quellen zu Shadowrun abgedeckt.

Weblinks[Bearbeiten]