Sculptured Environmental Systems Inc.

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sculptured Environmental Systems Inc.
Überblick (Stand:2074)[1]
kurz: SES Inc.[1] / SES [2]
Branche: Gentechnologie, Terraforming [1], Umwelttechnologien [2]
Hauptsitz: Boyle Abbey, Lough Key Forest Park, Connaught, Tír na nÓg [2]
Präsident(in)/CEO: Dominic O'Brien [2]
Hauptaktionäre:
in Privatbesitz der Danaan-Familien, insbesonere der MacMurroughs. [3]
Geschäftssprache:
Sperethiel

Sculptured Enviromental Systems Inc. - kurz: SES Inc. - ist ein in Tír na nÓg ansässiger Gentech- und Biotechkonzern.

Hauptsitz[Bearbeiten]

SES, Inc. operiert von einem Netzwerk aus unterirdischen Anlagen, Höhlen, und kleinen überirdischen Gebäuden im Lough Key Forest. Lough Key ist für die Firma vor allem ein Versuchslabor, in dem sie ihre Schöpfungen unter Einsatzbedingungen erproben können [2]. Ihr Hauptquartier ist das ehemalige Kloster Boyle Abbey, das sie mit eigenen Produkten und modernster Technologie zu einer Festung ausgebaut haben.

Produkte[Bearbeiten]

SES Inc. entwickelt und vertreibt maßgeschneiderte, genmanipulierte Pflanzen für Terraforming - Detoxifizierung, pH-Wert-Anpassung, Stickstoffanreicherung und Kohlendioxid-Bindung - sowie Mineralextraktion; außerdem betreiben sie Umweltforschung und beschäftigen sich mit der Integration von umweltfreundlicher Technologie in den Alltag. Der Konzern vertreibt seine Produkte an Kunden auf der ganzen Welt; SES-Mitarbeiter besuchen ihre ausländischen Kunden oft persönlich, um dann Pflanzen und Mikroorganismen mit Umweltverbessernden und hilfreichen Eigenschaften individuell auf deren Bedürfnisse anzupassen und zu designen [2]. Zu ihren Großkunden zählten auch die Elfennation Pomorya, wo SES maßgeblich bei der Revitalisierung der Ostsee half [4].

Shadowtalk Pfeil.png Das ist eine wirklich bizarre Firma. Scheinbar benutzt SES keine konventionelle Gentechnik bei der Herstellung seiner Produkte [2]. Lough Key scheint außerdem beachtliche erwachte Eigenschaften zu besitzen, wenn man sich ansieht, wie der Wald in den Jahren von 2011 bis 2015 um 40% gewachsen ist [2] (auch wenn man in Betracht zieht, dass die Elfen dem mit Waldverwandlungs-Ritualen nachgeholfen haben [5]). SES scheint diese Eigenschaften irgendwie zu nutzen. Ihre niedlichen kleinen Häuschen sind jedenfalls mit sehr starken Hütern versehen, und das bestimmt nicht ohne Grund. [2].
Shadowtalk Pfeil.png Mulligan
Shadowtalk Pfeil.png Du meinst, das könnte das Werk lokaler Fae sein? [1].
Shadowtalk Pfeil.png Magister
Shadowtalk Pfeil.png Oder von spezialisierten Druiden oder Barden, von denen einige in der Lage sind, erheblichen Einfluss speziell auf Pflanzen zu nehmen.
Shadowtalk Pfeil.png Haze

Die Tatsache, dass sich seine Produkte in den 2070ern als nicht sehr langlebig erwiesen, vor allem außerhalb des Tír, deutet ebenfalls in diese Richtung, und hat dem Ruf des Konzerns sehr geschadet [1].

Gaeatronics, über die Niederlassung im Tír, hat als einziges Unternehmen von außerhalb des Tír eine Lizenz, SES-Produkte zu vertreiben, Teil eines Deals mit dem Salish-Shidhe Council, das Tír mit Spionageinformationen über Tir Tairngire zu versorgen [6].

sonstige Konzernaktivitäten[Bearbeiten]

2061 wurde in verschiedenen alten Zinkminen des Tír Orichalcum entdeckt, das einige interne Streitereien zwischen den Danaan-Familien auslöste, als es um Schürfrechte ging [7]. Der Abbau hat einigen einheimischen Konzernen und den damit verbundenen Familien erhebliche Summen eingebracht; neben Sculptured Environmental Systems und Hermetic Services Inc. hat vor allem Gaeatronics Éireann-Tír davon profitiert [8].

Lokal konkurriert SES mit den Unternehmungen der Reankas in Pomorya, was immer wieder Reibungen mit diesen gibt [4].

Seit der Öffnung des Tír zur NEEC sind Wissenschaftler des Konzerns immer wieder zum Ziel von Extraktionsversuchen durch Saeder-Krupp und Proteus geworden, die das Wissen von SET für ihre eigenen Weltraumprojekte nutzen wollen [8].

Produkte[Bearbeiten]

  • SES Heavy Respiration Fixers - Kohlendioxidbindende Pflanzen, die zur Eindämmung von Schadstoffen in der Atmosphäre genutzt werden können [2]..
  • SES Hedge Barrier - Eine genmanipulierte, sehr harte und dichte Hecke, die als Mauer benutzt werden kann, und die selbst Fahrzeuge aufhalten kann. Die Hecke hat einen Bewegungssinn und sehr schnell greifende Ranken, die Eindringlinge festhalten und ein betäubendes Gift injizieren [9].
  • SES Plant Barrier - Eine genmanipulierte Pflanze, die auf Mauern wächst und Pheromonsensoren hat. Stellt sie eine menschliche Präsenz fest, auf die sie nicht geprägt ist, feuert sie scharfe Stacheln in deren generelle Richtung [10].
  • SES Stopper Lawn - Eine genmanipulierte rasenartige Pflanze, deren Blätter klebrig sind und einen darüber rennenden Einbrecher erheblich verlangsamen [10].


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Parabotany p.40
^[2] - Tír na nÓg p.61
^[3] - Tír na nÓg p.58
^[4] - Die Länder der Verheißung S.229
^[5] - Forbidden Arcana p.52
^[6] - Tír na nÓg p.59
^[7] - Shadows of Europe p.186
^[8] - Shadows of Europe p.188
^[9] - Celtic Double-Cross p.54
^[10] - Celtic Double-Cross p.55

Weblinks[Bearbeiten]