Pedro Esteban

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Pedro Esteban
* 2036 in Aztlan
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Magisch aktiv Theurg (Vollzauberer)
Nationalität aztlanisch
Staats-
angehörigkeit
Päpstliche Staaten
Zugehörigkeit Krieger des Lichts (Gruppe 3)
Religion römisch-katholisch
Beruf Geistlicher / Aktivist

Pedro Esteban ist ein Vollzauberer sowie der Leiter der Theurgen von Gruppe 3 der Krieger des Lichts

Biographie[Bearbeiten]

Pedro wurde 2036 in Aztlan geboren. Als 2041 dort die Katholische Religion verboten wurde, floh er mit seiner Familie ins Zentrum der Römisch-Katholischen Religion, nach Italien, in die Vatikanstadt und seine Familie bat dort um Asyl, was sie auch bekamen. Dort traf er auf Aaron Bergmann und nach ein paar Monaten die der andere brauchte um die Sprache des jeweils anderen zu verstehen, wurden die beiden beste Freunde. Sein Erwachen war eher unspektakulär, aber allein die Tatsache ebnete ihm und Aaron den Weg ins Priesteramt. Sein Leben war dort nicht so spannend bis 2061 er und Aaron auf Ignatius Sanctus trafen. Dieser bot ihm und Aaron die Möglichkeit, von der er schon seit damals träumte, in seine Heimat zurückkehren und sein Volk aufklären. Während Aaron andere Geistliche sowie die Oberen überzeugte, klärte er die Brüder und Schwestern auf, die bereit waren mitzukommen. Schließlich wurden er und die anderen von Ignatius nach Hamburg geführt und von dort aus nach Aztlan geschmuggelt wo er begann heimlich Kontakte zu knüpfen.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Klingenläufer" und wird in keiner offiziellen Quelle zu Shadowrun erwähnt. Alle Ähnlichkeiten mit realen oder fiktiven Personen sind rein zufällig.