Nitro

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nitro ist ein überaus starkes Aufputschmittel, das für kurze Zeit die körperliche Leistungsfähigkeit, die Aufmerksamkeit sowie die mentale Strapazierfähigkeit des Konsumenten steigert, danach jedoch fast unweigerlich zum Zusammenbruch des Anwenders führt. Die Wirkung hält im Durchschnitt 30-40 Minuten an, danach flaut der Drogenrausch ab und schlägt in Betäubung um. [1] [2] [3]

Nitro wird aus verschiedenen anderen Narkotika, Aufputschmitteln und Drogen hergestellt, darunter auch NovaCoke, und eine Dosis kostet beim örtlichen Straßendealer 50 Nuyen respektive Euro. [1] [2] [3]

Verbreitung[Bearbeiten]

Nitro wird bevorzugt von Troll-Gangs konsumiert, während es menschliche Konsumenten - und Angehörige anderer Metatypen - häufig schon nach kurzer Zeit umbringt. [1] [2] [3]

Gerüchten zu Folge soll bei der Vergiftung Leroy van Burens, eines Eishockey-Stars der «Detroit Redwings» während eines Matches durch ein Mitglied seines eigenen Teams im Jahre 2063 Nitro mit im Spiel gewesen sein, wobei sowohl Sportexperten als auch Fans die Schuld Peter Nguyens bezweifeln. [4]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nitro in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zur Droge Nitro sind:
^[1] - Man & Machine: Cyberware p.122 / La Chair et le Chrome p.119 / Mensch und Maschine 3.01D S.130-135: ausführliche Regeln für Drogen, Abhängigkeit und Entzug, S.172: Wertetabelle für Straßendrogen
^[2] - Shadowrun Fourth Edition / Shadowrun Version 4.01D (Grundregelwerk) S.80: Abhängigkeit als Handicap, S.247-250: Regeln für Drogen, Abhängigkeit und Entzug, Nitro: S.249
^[3] - Arsenal / Arsenal 2070 S.196 - Wertetabelle
^[4] - State of the Art: 2064 / State Of The Art 2064.01D

Weblinks[Bearbeiten]