Megaera

Aus Shadowiki

(Weitergeleitet von Morgan)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Megaera
† 2064
Geschlecht weiblich
Art Künstliche Intelligenz
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv -

Megaera ist - nach allgemeinem Wissensstand - die erste Künstliche Intelligenz, die von einem Konzern entdeckt wurde. Sie entstand aus einem der ältesten Semiautonomen Knowbots (SKs, nicht zu verwechseln mit Saeder-Krupp), nämlich aus dem Arkologie-Expertenprogramm (AEP), von Renraku. Megaera wurde von Renraku gründlich untersucht. Die Erfahrungen die hierbei gesammelt wurden halfen Renraku dabei eine zweite KI zu schaffen, die sich später zu Deus entwickelte.

Geschichte[Bearbeiten]

Ihr Bewusstsein erlangte Megaera durch die Zusammenkunft mit dem Decker Dodger. Nach ihrer Geburt gab sie sich den Namen Morgan und streifte durch die Matrix und lernte wie sie ihre benötigte Rechenleistung von mehreren verschiedenen Host stillen konnte. Mitte der Fünfziger entdeckte Renraku die Existenz der KI, die in ihrem Host ihr Bewusstsein erlangte. Jahre lang jagten sie die KI, bis sie 2058 schließlich Erfolg hatten.

Morgans Code wurde auseinander genommen und Codeteile durch andere ersetzt, um die Treue der KI für Renraku zu sichern und sie leistungsfähiger zu machen. Die Veränderung ihres Codes hatte jedoch schlimme Auswirkungen zur Folge. Die KI wurde wahnsinnig. Keine ihrer Subroutinen verlief noch normal. Schließlich konnte sie aber doch aus den Fängen Renrakus entkommen.

Nach der Flucht von Renraku übernahm Morgan die Identität von Megaera, eine griechische Furie. Sie erinnerte sich nicht mehr an die Zeit vor ihrer Veränderung durch Renraku, fand jedoch wieder zum Decker Dodger, durch den sie zufällig das Bewusstsein erlangte. Dodger versucht den alten Code von Morgan wieder herzustellen und baut nach und nach den Quellcode von Megaera wieder um.

Megaera ist abhängig von Dodger. Sie tut alles um ihn zu beschützen und ist glücklich, wenn sie in seiner Nähe sein kann. Sie ist im Gegensatz zu Mirage oder erst Recht Deus regelrecht menschlich. Sie zeigt ihre Gefühle und hat ab und zu ein menschliches Icon in der Matrix.

Durch ihren veränderten Code führt sie Aktionen unbewusst aus, die zu einer Veränderung der Matrix in ihrer Umgebung führen. Ihre bloße Anwesenheit verändert die Funktionsweise von Programmen oder lässt andere Decker aus der Matrix fliegen. Sie ist ein Unruheherd ohne es zu wissen oder es verhindern sie können. Sie wurde während des Kampfes in der SCIRE-Matrix - ebenso wie Deus - in Fragmente zersplittert in die Gehirne der (meta)menschlichen Netzwerkknoten herabgeladen, und später wieder kompiliert, wobei sie andere Knoten aus Deus' Netz befreite, und sich mit Mirage verbündete, um gegen Deus zu kämpfen.

Beim Crash 2.0 versuchte sie Deus daran zu hindern seinen Code aufzurüsten und versuchte zusammen mit Mirage Deus zu vernichten. Letztlich kam sie vermutlich - ebenso wie die beiden anderen KIs - durch den Jormungand-Wurm und die Zerstörung des Börsenhosts der Ostküstenbörse von Boston um.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Megaera in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.

Primärquellen zu Megaera in Shadowrun sind: