Mannheim-Ludwigshafen

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Der Bezirk Mannheim-Ludwigshafen war - vor der Neuordnung der Bezirke Groß-Frankfurts im Rahmen der Landreform von 2067 nach dem zweiten Crash - ein Bezirk des Allianzlandes Groß-Frankfurt, der die Städte Mannheim (vor der Gründung Groß-Frankfurts als eigenständisches Allianzland badisch, respektive baden-württembergisch) und Ludwigshafen (vor der Gründung des Allianzlandes rheinland-pfälzisch) auf der anderen Rheinseite zusammenfasste.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei die alte «Chrom & Dioxin»-Schattendatei von einen "Bezirk Ludwigshafen" [1] und einen "Bezirk Mannheim" auswies [2]... aber in diesem Machwerk stand eh' ein Haufen Unsinn ... ich sag nur: Commerzbank neben der Deutschen Bank als eines der Gründungsmitglieder des FBV... [3] Wobei sie das mit "Mannheim" und "Ludwigshafen" jeweils als eigenem Bezirk auch in «Deutschland in den Schatten II» noch nicht korrigiert hatten... [4]
Shadowtalk Pfeil.png J.R.Ackermann - Merke: Halbwissen kann schädlicher sein, als gar nichts zu wissen!

Durch die Landreform wurde er Teil des Bezirks Rhein-Pfalz.

Er war stets von der AG Chemie mit ihrem gigantischen Stammwerk der BASF dominiert, auch, als deren Konzernsitz noch im Frankfurt-City zuzurechnenden Hoechst verortet war.


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Chrom & Dioxin S.35-36
^[2] - Chrom & Dioxin S.36-37
^[3] - Chrom & Dioxin S.19 - spätestens seit Erscheinen von "Europa in den Schatten" überholt / nicht mehr Teil des offiziellen Kanon.
^[4] - Deutschland in den Schatten II S.195-196