München Noir

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

München Noir ist ein Quellenbuch für die Vierte Edition von Shadowrun, das die Verhältnisse in der bayerischen Landeshauptstadt München im Jahr 2070 beschreibt.

Es erschien auf deutsch im Jahre 2006 bei FanPro, und enthält zusätzlich die gleichnamige Kampagne "München Noir".

Buchinformationen[Bearbeiten]

  • Art.-Nr.: 23001
  • Edition: 4. Edition
  • Titel: München Noir
  • Verlag: Fantasy Productions
  • Sprache: deutsch
  • Format: print
  • Einband: Softcover
  • Erschienen: 2006
  • Seitenzahl: 123 Seiten
  • Preis: 23,00 €
  • ISBN10: 3-89064-772-3

Autoren, Illustratoren & Mitarbeiter:[Bearbeiten]

  • Produktentwicklung: Jens Ullrich
  • Redaktion: Christian Lonsing
  • Texte: Jens Ballerstädt-Koch (Kurzgeschichten, Schatten über München, Es liegt was in der Luft), Tobias Hamelmann (Von Wölfen und Ratten, Noch einmal mit Gefühl), Jochen Hinderks (Wirtschaft auf Bayrisch), Tilo Hörter (Die Haie kreisen), Martin Janssen (Der Chirurg), Martina Noeth (A Stückerl heile Welt), Jens Ullrich (Das kranke Herz Bayerns, Reich und schön, Vier Elfen und ein Todesfall, O'zapft is!)
  • Satz und Layout: Tobias Hamelmann
  • Lektorat: Micheal Bohr, Tobias Hamelmann, Benjamin Plaga, Stephanie von Treyer
  • Cover Art: Andreias Liviu Harald
  • Covergestaltung: Ralf Berszuck
  • Innenillustrationen: Andreias Liviu Harald , Birte Irion, Karsten Schreurs
  • München-Karte: Mikael Brodu
  • Pläne: Jens Ullrich
  • Druck: Bercker Graphischer Betrieb GmbH & Co KG

Rückseitentext[Bearbeiten]

Willkommen in München, der Stadt der Gegensätze. Armut und Dekadenz, Moralität und Perversion, Rechtstaatlichkeit und Filz, Weltoffenheit und Rassismus treffen hier aufeinander, und hinter einer moralinsauren Fassade aus Brauchtum und heiler Welt gärt Gewalt und Kriminalität. Die Münchner Medienbetriebe produzieren Opium fürs Volk, der Stadtrat proklamiert Recht und Gesetz, die Touristenfallen tischen urtümliche Gemütlichkeit auf und die Schickeria lebt den Habenichtsen eine goldene, heile Welt vor, aber hinter dem Blendwerk kontrollieren Seilschaften und Filzstrukturen die Wirtschaft und Politik, ziehen die Syndikate ihre Fäden, leben gelangweilte Promis ihre Triebe aus und verdienen nicht zuletzt Schattenläufer durch die Machenschaften eben diese Leute gutes Geld [...]Grüß Gott im Herzen Bayerns!

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

  • Inhalt
  • Einleitung
  • Das kranke Herz Bayerns
  • Wirtschaft auf Bayrisch
  • A Stückerl heile Welt
  • Reich und schön
  • Von Wölfen und Ratten
  • Schatten über München
  • München Noir
    • Einleitung
    • Hintergrund der Kampagne
    • Vier Elfen und ein Todesfall
    • Es liegt was in der Luft
    • Der Chirurg
    • Noch einmal mit Gefühl
    • Die Haie kreisen
    • O'zapft is!

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rezensionen:[Bearbeiten]