Lamberth Martyrs

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lamberth Martyrs
Überblick (Stand:2074)
Mitgliederzahl: ?
(«New Cross Surfers», «Squeeze City Crew», «The Rush», «The Key and the Gate», «Third World Babys» & «The Walking Wounded»)
Territorium:
Lamberth Containment Zone (The Squeeze), London
Kriminelle Aktivitäten:
Organisation von gewalttätigen Protesten, Schwarzmarktgeschäfte (BTLs & Drogen), Aktivitäten der Mitglieder-Gangs

Die Lamberth Martyrs sind ein Zusammenschluss aus mehreren Gangs aus dem Londoner Squeeze, die sich an der Welt für die medizinischen Experimente von Adams-Hoffman rächen wollen, unter deren Nachwirkungen sie - wie der Rest der Einwohner der Lamberth Containment Zone - immer noch leiden.

Name[Bearbeiten]

Der Name der Allianz der Gangs bezieht sich auf die "Lamberth Six", eine Gruppe von sechs Demonstranten, die bei einem Protestmarsch von der Metropolitan Police erschossen wurden, und für deren Tod sie vom britischen Staat Kompensation fordern. - Das Lord Protector's Office betrachtete die Gruppierung wegen ihrer politischen Forderungen nicht einfach als Kriminelle, sondern als terroristische Vereinigung, und verfolgte sie entsprechend.

Shadowtalk Pfeil.png ...wobei es für Lord Marchment und seine uniformierten Goons keinerlei Unterschied machte, daß die Verbrechen an der Bevölkerung von Lamberth, um die es hier geht, von der konservativen Vorgängerregierung seiner Green Party gedeckt worden waren. - Ich schätze mal, die Cops wie auch seine Lordschaft und die Verantwortlichen des Oversight Board wollten einfach keinen Präzedenzfall schaffen, daß ihre Regierung dem Druck der Straße nachgegeben hätte... und wir wissen ja alle, wohin diese Haltung dieses Regime letztlich gebracht hat!
Shadowtalk Pfeil.png Johnny English
Shadowtalk Pfeil.png Wobei denen schon in den 2030ern ein Angriff respektive Attentat auf die Herzogin von Snowdonia, Rhiannon Glendower zur Last gelegt wird, als diese sich gerade in den Docklands mit russischen Geschäfstleuten aus dem Dunstkreis der Vory v Zakone traf, um ein Grundstücksgeschäft in der Ecke wasserdicht zu machen... aber die Grenze zwischen den Old Firms der OK britischer Prägung, normalen Straßengangs und militanten Policlubs / Terroristen war in London damals eh sehr diffus und verschwommen ... siehe auch die Revenants!
Shadowtalk Pfeil.png Peeler


Mitglieder[Bearbeiten]

Der Koalition der Lamberth Martyrs gehören folgende Gangs an:

New Cross Surfers 
handeln vor allem mit BTLs
Squeeze City Crew 
Straßenkinder
The Rush 
mehrheitlich Beetle-Dealer
The Key and the Gate 
Dealer und Thrillganger
Third World Babies 
mehrheitlich Straßenkinder, vor allem Metas
Walking Wounded 
sind der dickste Fisch der Allianz, die in South London, Brixton und New Cross aktiv sind. Sie kontrollieren den Schwarzmarkt auf ihrem Turf, handeln mit allem und sind sich auch für Erpressung und gelegentliche Überfälle nicht zu schade. Sie haben im übrigen ein Chapter in Philly, aber dessen Angehörige sollen angeblich echte Lappen sein.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag von Benutzer "Richter" aka "Macha" im Thread "London Calling", und wurde teilweise wörtlich übernommen.

Primärquellen für einen Teil hier wiedergegebenen Informationen sind: