Jünger des Reinigenden Feuers

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jünger des Reinigenden Feuers sind eine Sekte in der SOX, die in der Außenwahrnehmung allgemein als noch gefährlicher und wahnsinniger als die üblichen Glowpunks gilt.

Agenda[Bearbeiten]

Das Ziel der Jünger des Reinigenden Feuers ist die Verbreitung der Strahlung, welche sie als heiliges fünftes Element ansehen. Ihr Avatar ist Feuerschwinge, die sie als Märtyrerin und Heilsbringerin verehren.

Beziehungen[Bearbeiten]

Die Sekte arbeitet eng mit dem «Weg der Reinheit» in der ADL zusammen, die als der verlängerte Arm der Sekte außerhalb der SOX angesehen wird. Das Wissen um die Zugehörigkeit ist nur der Führungsriege der Sekte bekannt. Wenigstens in der Vergangenheit wurden Mitglieder des «Weges der Rheinheit», namentlich die magisch Begabten unter ihnen, zum Abschluss ihrer Indoktrination und Initiation innerhalb der Sekte in die SOX geschleust, und kehrten - so sie das, was dort mit ihnen geschah, überlebten - anschließend in die Stifte des Weges im Rest der ADL zurück, wo sie dann ranghöhere Positionen einnahmen.

Auf der anderen Seite schmuggelten die «Jünger des Reinigenden Feuers» verstrahlte Artefakte, Antiquitäten, Kunst- und generell Wertgegenstände aus der SOX, über deren Verkauf sich der «Weg der Reinheit» teilweise finanzierte, und die wegen der von ihnen ausgehenden Strahlenbelastung für Zwischenhändler und neue Besitzer eine erhebliche Gefahr darstellten.


Wichtige Persönlichkeiten[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jünger des Reinigenden Feuers in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren ist hier einsehbar.

Primärquellen zu dieser Gruppierung sind:
Quellenbücher:

  • SOX S.69-70, 74, 82