Digitaler Alptraum

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Digitaler Alptraum ist ein deutschsprachiger Shadowrun-Roman von Thorsten Hunsicker.

Der Roman ist während der Ereignisse des Emergence in München angesiedelt, und weist einige Widersprüche zum offiziellen, deutschen Add-on in "Emergenz - Digitales Erwachen" auf. - Dafür haben hier eine Vielzahl von im Quellenbuch "München Noir" beschriebene NSCs mehr oder minder kurze Auftritte.

"Digitaler Alptraum" erschien im Februar 2008 als insgesamt 82. deutscher Shadowrun-Roman, und war wegen des Verlusts der SR-Lizenz der letzte, bei Fantasy Productions veröffentlichte Shadowrun-Roman.

Buchinformationen[Bearbeiten]

  • Art.-Nr.: 82
  • Autor: Thorsten Hunsicker
  • Cover-Artwork: Karsten Schreurs
  • Cover-Artwork:
  • Sprache: deutsch
  • Verlag: FanPro
  • Erschienen: Februar 2008
  • Seitenzahl: 278
  • Preis: 9,00 € [D]/16,50 CHF [CH]
  • ISBN-13: 978-3-89064-123-2

Rückseitentext[Bearbeiten]

...Schwere Unwetter fegen über München hinweg und verwandeln den Sprawl in ein Chaos. Der Sturm bricht aber auch im Untergrund los, denn in den Elendsvierteln tobt eine gnadenlose Hexenjagd. Sie droht die aufgehetzte Bevölkerung zu erfassen und die Straßen in Blut und Asche versinken zu lassen. Auf der Suche nach einem unsichtbaren Gegner sind die gejagten Runner vielleicht der entscheidende Faktor, der die Zivilisation, wie wir sie kennen, in den Abgrund stürzen könnte. Ein gefährliches Bündnis mit dem Feind des Feindes scheint die einzige Möglichkeit, den drohenden Kollaps zu verhindern. Immer vorausgesetzt, die manipulierten Marionetten blasen sich vorher nicht gegenseitig das Licht aus.

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Achtung Spoiler! SPOILERWARNUNG! Achtung Spoiler!
Dieser Text kann Informationen enthalten durch die der "Genuss" des behandelten Mediums eingeschränkt wird.


...


Weblinks[Bearbeiten]

Rezensionen[Bearbeiten]