Chalmers and Cole Assoc.

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Chalmers and Cole)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Chalmers & Cole
Überblick (Stand:2080)[2]

Konzernlogo Chalmers and Cole.PNG

[3] ® Catalyst Games Lab
kurz: C&C[1]
Gegründet: 2065 [3]
Mutterkonzern:
Spinrad Industries (Spinrad Global) [2]
Hauptsitz: Paris, Frankreich [3]
Chief Executive Officer: Emerson Chalmers [3]
Präsident: Francis Cole [3]
Rating: AA [3]
Konzernstatus: Tochterfirma [2]

Chalmers & Cole Assoc. (kurz: C&C) ist die jüngste der Großbanken [1] aus Frankreich [3]. Ihr Allianz-HQ befindet sich in Frankfurt am Main [4].

Geschäftsprofil[Bearbeiten]

Das Bankhaus hat sich zum einen auf hoch riskante und spekulative Formen der Geldanlage und andererseits auf finanzkräftige aber dennoch eher fragwürdige Kundschaft spezialisiert, mit denen sowohl der Frankfurter Bankenverein und Saeder-Krupps Commerzbank als auch HKB lieber nicht in direkte Verbindung gebracht werden wollen. Obwohl es folglich kaum Überschneidungen mit den Geschäftsfeldern der seriösen Konkurrenten - namentlich des FBV - geben sollte, hat natürlich auch dieser genug Diktatoren und Unterweltbosse unter seinen Klienten, die ihm C&C abzuwerben droht [1].

Außerdem koordiniert Chalmers & Cole von Groß-Frankfurt aus seine Geschäfte in den ehemaligen deutschen Kolonien Afrikas, und kommt dort in der Praxis sehr wohl auch den Investmentbankern des Bankenvereins in die Quere [1].

Shadowtalk Pfeil.png Während die Weiße Weste Bankster des FBV die Überschneidungen hinsichtlich Klientel und hochriskannter, spekulativer Finanzmarktpraktiken schamhaft verschweigen - und den verdeckten Konkurrenzkampf von Runnerteams in den Schatten austragen lassen - ist die direkte Konkurrenz um Kunden und Finanzplätze mit den Privatbanken im Besitz des Kabushiki-kai wesentlich offensichtlicher...
Shadowtalk Pfeil.png J.R. Ackermann Empfehlung: 29%ige Terminanleihen der Schokoladenfabrik in Yendi (Yakashima Food Branch) mit Fälligkeit zum 1. März '72 sofort abstoßen!

Der Erfolg von C&C basiert dabei vor allem darauf, daß sie die Marktkräfte gezielt steuern. In den Schatten des Plex ist es dem entsprechend ein offenes Geheimnis, daß Chalmers & Cole systematisch auf Shadowrunner zurückgreift, um seine Risikospekulationen in unsicheren Gegenden der Sechsten Welt in die gewollten Bahnen zu lenken, und dabei nahezu jeden Kolatteralschaden in Kauf nimmt [1]. - So schreckt Chalmers & Cole - dem Vernehmen nach - noch nicht einmal davor zurück, seine afrikanischen Klienten bei der Planung eines Staatsstreichs oder eines Angriffskrieges auf ihre Rivalen aktiv zu beraten, und ihnen Vorschläge für die anschließende Ausplünderung des eroberten Gebietes zu unterbreiten - und im Kreditvertrag neben mörderisch hohen Zinsen auch eine Gewinnbeteiligung zu vereinbaren [3].

Krisenzonen wie Genf mit seiner von KIs, Malware, Sprites und (möglicher Weise dissonanten) Technomancern verwüsteten und nach wie vor unter "Belagerung" stehenden Matrix stellen für C&C dabei vor allem eines dar: Zukunftsmärkte, auf denen sich enorme Gewinne erwirtschaften lassen! [5]

Weiterhin ist Chalmers & Cole die Hausbank Spinrad Industries', und - seit dessen Übernahmerausch im Umfeld des Megakon-Audit des Konzerngerichtshofes - zugleich auch eine Spinrad-Tochter. Deshalb hat Johnny Spinrad auch den Löwenanteil der Kredite, mit denen er die ganzen feindlichen Übernahmen finanzierte, auch bei C&C aufgenommen. Durch spezielle Rückforderungsklauseln in den Kreditvereinbahrungen besitzt nun Chalmers & Cole ein Pfandrecht an Johnnys Gesamtkonzern, falls der Unternehmer und Cyber-Playboy sterben oder dauerhaft arbeitsunfähig werden sollte [2].

Shadowtalk Pfeil.png ...und vergleichbare Klauseln finden sich in den Darlehensverträgen mit ALLEN seinen Gläubigern - und im Ehevertrag mit seiner angetrauten Gabrielle al Thani hat er der Familie der Braut für den Fall, dass er sie betrügen, schlecht behandeln oder gar - Allah möge es verhüten - verlassen würde, praktisch das selbe versprochen! [2] - Ich schätze, wenn er dereinst in die Dschehenna hinab fährt, um dort für alle Ewigkeit zu brennen, wird es ihm dort unten ein großer Trost sein, zuzuschauen, wie seine Gläubiger und seine Schwiegereltern sich im Streit um die Frage, wer nun was von seinem Spinrad Global-Konzern-Imperium beanspruchen kann, gegenseitig in Fetzen reißen!
Shadowtalk Pfeil.png Malikal-Mulk <18:01:57 / 2 Dschumada l-ula 1458 >


Tochterfirmen[Bearbeiten]

Overmann Consulting [3]
Shore & Associates [3]
Tarbuck McClintock Financial [3]


Quellen[Bearbeiten]

Quellenbücher:

Sonstige:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Konzernenklaven - Frankfurt S.171
^[2] - Tödliche Schatten S.131
^[3] - Corporate Guide p.194
^[4] - Reiseführer in die deutschen Schatten S.105
^[5] - Feral Cities p.120

Weblinks[Bearbeiten]