Brandenburg (Stadt)

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Brandenburg in Brandenburg
Überblick (Stand: 2074)

Wappen Brandenburg an der Havel.png

auch:: Brandenburg an der Havel
Status: Landeshauptstadt
Lage: Brandenburg, ADL
Koordinaten:
52°24'32" N, 12°33'47" O (GM), (OSM)

GeoPositionskarte ADL - Brandenburg Stadt.png

Brandenburg in Brandenburg beziehungsweise Brandenburg an der Havel ist die Hauptstadt des Allianzlandes Brandenburg. - Der Regierungssitz der Landesregierung befindet sich dagegen in Cottbus. [1]

Geschichte[Bearbeiten]

Schon in der Altsteinzeit gab es dort, wo heute die Stadt Brandenburg liegt, erste, menschliche Besiedelungen, und die spätere Dominsel im Fluss Havel lag schon in der Frühzeit am Kreuzungspunkt wichtiger Handelsrouten. Der Name "Brandenburg" selbst als Ortsbezeichnung wurde 948 nach Chr. erstmals in der Stiftungsurkunde des Bistums Brandenburg erwähnt, das - ungeachtet von Slawenaufständen und wiederholtem Besitzerwechsel - im Mittelalter eine erhebliche, macht- und kirchenpolitische Bedeutung erlangte. Mit der Reformation, in der Brandenburg evangelisch wurde, wurde das Bistum schließlich aufgehoben, und die Stadt Brandenburg dem gleichnamigen Herzogtum zugeschlagen. In der Neuzeit hatte die Stadt in der Folge schwer unter dem 30jährigen Krieg zu leiden, und verlor im aufstrebenden Königreich Preussen rapide an Bedeutung, ehe die industrielle Revolution ihr eine Rolle als bedeutender Schwerindustriestandort mit Stahl- und Walzwerken bescherte. Diese hatte sie auch in der Deutschen Demokratischen Republik nach Ende des zweiten Weltkrieges vorübergehend wieder inne, und auch Betriebe der Deutschen Reichsbahn siedelten sich zu DDR-Zeiten hier an. Nach der Wiedervereinigung mit der BRD im Jahre 1990 kam es dann jedoch zur Abwicklung und Stilllegung vieler Industriebetriebe, und in Folge dessen zu hoher Arbeitslosigkeit und Einwohnerschwund [3].

Näheres zur Geschichte der Stadt Brandenburg vor der Jahrtausendwende, dem Erwachen, den Eurokriegen und der Gründung der Allianz Deutscher Länder findet sich auf der Historienseite Wikipedia unter dem Stichwort "Brandenburg an der Havel".

Nach der Eingemeindung Potsdams nach Berlin wurde die Stadt Brandenburg durch einen Volksentscheid in Folge der medialen "Brandenburg für Brandenburg"-Kampagne Landeshauptstadt, während das wesentlich größere Cottbus den brandenburgischen Regierungssitz erhielt. [1]

Nahe der Stadt Brandenburg befindet sich 2077 eine provisorische Sammestelle der Bundeswehr für KFS-Opfer bzw. -Verdachtsfälle, wohin nicht zuletzt auch vom BGS aufgegriffene, unter KFS-Verdacht stehende Squatter aus dem Berliner Bezirk Oranienburg verfrachtet werden [2].

Shadowtalk Pfeil.png ...falls man die nicht einfach in Container als provisorische Gefängniszellen pfercht, wo sie dann krepieren können, weil man sie anschließend vergessen und den Vorgang versehentlich in den elektronischen Begleitpapieren als "erledigt" markiert hat... letztlich sind die BGSler genau die selben, faschistischen Mörder, wie die SSler von der SST [2]!
Shadowtalk Pfeil.png AntiFa - Keinen Fußbreit den Faschisten!

2078 stehen im Übrigen selbst in der Landeshauptstadt des - in vollkommen verarmten und in großen Teilen entvölkerten Allianzlands - zahllose Gebäude leer, ohne sofort von Squattern besetzt und okkupiert zu werden [4].

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die beiden bedeutendsten, ortsansässigen Unternehmen in Brandenburg an der Havel sind der VW-Zulieferer Schneeberg GmbH und das DuKo-Möbelwerk, das sich durch die Herstellung bezahlbarer Möbel für Metamenschen mit abweichenden Körpermaßen - sprich Zwerge und Trolle - um die metamenschliche Lebensqualität verdient macht. Beide sind einfache, mittelständische Unternehmen, die weit davon entfernt sind, sich "Konzern" nennen zu können [1].

Hinzu kommt noch ein bisschen Tourismus, hauptsächlich von Spreewald-Besuchern aus Berlin, die etwas Abwechslung zum ewigen Bootfahren suchen, da Brandenburg neben dem historischen Rathaus und dem Denkmal des Brandenburger Rolands über einen kleinen, wenn auch nur in den Hauptstraßen gut erhaltenen Altstadtkern sowie den historischen Dom St. Peter und Paul verfügt. 2045 fand daneben die Bernsteinzimmer-Ausstellung mit dem Nachbau des (immer noch verschollenen) originalen Bernsteinzimmers nach 10 Jahren Ausstellungs-Tournee-Betrieb in der ADL hier ihren vorerst dauerhaften Standort. - Im Herbst 2061 wurde der Bernsteinzimmer-Nachbau jedoch entwendet, wobei die Polizei weder von den Tätern noch von der Beute irgendwelche Spuren finden konnte [1].

Sport[Bearbeiten]

Brandenburg in Brandenburg hat mit dem «BSV Stahl Brandenburg» einen professionellen Fußballverein in der Mitteldeutschen Liga [5], der mit seinem Namen an das ehemalige Stahlwerk erinnert, auch, wenn dies schon um die Jahrtausendwende lange den Betrieb eingestellt hatte, und nurmehr ein Industriemuseum war [3].


Quellen[Bearbeiten]


^[1] - Deutschland in den Schatten II S.62-63
^[2] - NovaPuls 2076-08-25 "Der indirekte KFS-Tod"
^[3] - Die Informationen zur Geschichte der Stadt vor dem Beginn der Shadowrun-Zeitlinie stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Brandenburg an der Havel".
^[4] - Datapuls: ADL S.78 - Brandenburg
^[5] - Lifestyle 2080 S.197

Weblinks[Bearbeiten]